Die Gemeinde Ried träumt vom papierarmen Büro

Ein ehrgeiziges Projekt hat sich die Gemeinde Ried in der Nähe von Augsburg vorgenommen: Noch dieses Jahr will sie die ersten Schritte in Richtung papierarmes Büro gehen. Rund 32.000 Euro will die Gemeinde allein 2015 dafür investieren. Das Geld fließt vor allem in die Anschaffung der Hardware – etwa von Dokumentenscannern – aber auch in Softwarelösungen wie Lizenzen. „Das sind alles große Ausgaben. Aber irgendwann müssen wir starten“, meint Erwin Gerstlacher, 1. Bürgermeister der Gemeinde.  Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare

Alles im Fluss: Digitalisierung bei den Kommunalen Wasserwerken Leipzig

Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) zählen 78.000 Kunden. Da fallen nicht nur viele Millionen Kubikmeter Wasser, sondern auch zahlreiche unterschiedliche Dokumente an. Täglich bearbeiten die Mitarbeiter der Wasserwerke An-, Ab- sowie Ummeldungen und kümmern sich um wechselnde Bankverbindungen oder Zählerstände. Damit der Aufwand für Verteilung und Bearbeitung der Post überschaubar bleibt, lag der Umstieg auf einen digitalisierten Posteingang nahe. Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare

Studium digital: Tablets erobern den Hörsaal

Studenten sind wahre Papiermagneten. Ob Skripte, handschriftliche Vorlesungsnotizen oder Kopien von Fachbüchern – die Papierberge häufen sich. Da kostet die Suche nach der richtigen Information oft viel Zeit. Und geht eine Mitschrift vor den Prüfungen verloren, ist die Panik groß.

Weniger Papier führt zu mehr Organisation im Studium. Diesen Gedanken verfolgt auch die Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Mit dem Projekt „Das papierlose Studium“ zeigen die Studenten und Dozenten der ZHAW, wie praktikabel digitales Arbeiten ist: Eingescannte Vorlesungs- und Prüfungsdokumente helfen den Studenten ihre gesammelten Inhalte immer geordnet und griffbereit zu haben. Wie das Projekt läuft und welche Erfolge schon erzielt wurden, können Sie auf dem dafür eigens eingerichteten Blog der ZHAW nachlesen. Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare

Mit dem E-Bon zum papierlosen Einzelhandel

Privatpersonen und Unternehmen arbeiten bei der Buchhaltung gerne mit digitalisierten Belegen. Neu ist, dass der Einzelhandel nun auch auf papierbasierte Kassenbelege verzichtet. Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare

Das papierlose Parlament: Der Bundestag setzt auf digitale Dokumente

Über 10.000 Drucksachen mit zum Teil bis zu 3.000 Seiten in nur einer Wahlperiode – bisher versanken die Abgeordneten in Papier. Das soll sich jetzt ändern. Der Bundestag wird künftig den Papierverbrauch stark reduzieren. Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare

Abitur auf dem Tablet

Eine Privatschule auf Schloss Neubeuern in Bayern beendet die Kreide-Zeit. Keine Tafel, keine Hefte und keine Bücher – konsequent verzichten die Schüler auf Papier. In Deutschlands erster, nahezu papierloser Schule schreiben die Gymnasiasten nun sogar das Abitur auf einem Tablet-PC.

Die Schreibtische sind Dockingstationen für den Computer. Für die Abschlussprüfung bekommen alle Schüler speziell präparierte Tablet-PCs, auf dem nur ein einziges Dokument funktioniert. Dank geschlossener Netzwerke ist das elektronische Spicken nicht möglich. Geschrieben wird auf dem Display mit Eingabestiften. So gibt es auch keine Vorteile, die beispielsweise durch schnelles Tippen auf Tastaturen entstehen könnten. Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare

Beethoven digital – die papierlose Orchesterwelt

Die Idee vom papierlosen Büro hält Einzug in die europäische Orchesterwelt. Das Bamberger Symphonieorchester versuchte bereits im Jahr 2000 auf herkömmliche Notenblätter zu verzichten. Die Musiker sollten ihre Noten von Laptops ablesen. Allerdings empfanden die Musiker die Laptops als zu groß und unhandlich. Das Projekt, das erste papierlose Orchester der Welt zu werden, dauerte daher nicht lange. Weiterlesen »

FacebookGoogle+XINGTwitterEvernoteBookmark/FavoritesLinkedInPinterestShare
  • Folgen Sie uns
  • Facebook
  • Twitter
  • YouTube
  • RSS
  • Xing
  • Google+
  • Flickr
ScanSnapDE Twitter
YouTube

In diesem Video erfahren Sie mehr über die ScanSnap Cloud..

Umfrage

Wie sparen Sie Papier?

View Results

Loading ... Loading ...
Kategorien
Archive
ScanSnap Partner